Auf diesen Seiten geben wir einen kurzen Überblick über unseren Kirchenkreis. Die Städte Coswig (Anhalt), Zerbst/Anhalt und Roßlau sowie 64 Dörfer bilden territorial den Kirchenkreis Zerbst.

pfarraemterDer Kirchenkreis Zerbst gehört zur Evangelischen Landeskirche Anhalts. Die Regionalpfarrämter Coswig und Roßlau bilden die Region Ost des Kirchenkreises. Die Region West des Kirchenkreises bilden die Pfarrämter in Zerbst (St. Bartholomäi, St. Nikolai - St. Trinitatis und St. Marien Ankuhn) sowie Lindau und Steutz. Im Kirchenkreis leben derzeit ca. 7.500 Gemeindeglieder in 78 Ortsteilen der Städte Coswig (Anhalt), Dessau-Roßlau (Stadtteil Roßlau) und Zerbst/Anhalt. Die Gemeinde Griebo gehört zu Luth. Wittenberg. 64 Kirchengebäude befinden sich im Kirchenkreis. Die Dienstaufsicht und die geistliche Leitung übt der Kreisoberpfarrer aus. Der Sitz des Kreisoberpfarramtes befindet sich in Roßlau.

landeskircheIn der Evangelischen Landeskirche Anhalts, leben etwa 45.000 Gemeindeglieder in rund 175 selbständigen Kirchengemeinden. Sie sind in den fünf Kirchenkreisen Ballenstedt, Bernburg, Dessau, Köthen und Zerbst zusammengefasst. Das Landeskirchenamt befindet sich in Dessau-Roßlau. Kirchenpräsident der Landeskirche ist Joachim Liebig.

Zur Geschichte des Kirchenkreises

Anschrift
Ev. Kirchenkreis Zerbst
Große Marktstraße 9
06862 Dessau-Roßlau
Telefon: 034901-949333
Fax: 034901-949331
kreisoberpfarramt-zerbst@kircheanhalt.de
.
 
Öffnungszeit Büro
Montag: 08.30 - 13.30 Uhr
Dienstag: 08.30 - 13.30 Uhr
Mittwoch: 08.30 - 13.30 Uhr
Donnerstag 08.30 - 13.30 Uhr
 
 

© Kirchenkreis Zerbst 2019